Visualisierung Therapie Übersicht

Therapien

Bestrahlung, Operation, Chemotherapie, Immuntherapie – die Möglichkeiten der Krebsbehandlung haben sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt. Es gilt jedoch: Jede Krebsart, jeder Krebs ist anders. Daher benötigt jede Patient:in eine individuelle Behandlung, die auf die jeweilige Situation abgestimmt ist. Zu den verschiedenen Behandlungsverfahren zählen zum Beispiel:

  • Operationen
  • Strahlentherapien
  • Chemotherapien
  • Antihormontherapien
  • personalisierte, zielgerichtete Krebstherapien (targeted therapies)
  • Blutstammzelltransplantationen
  • Immuntherapien

Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt während der Krebstherapie sind die therapiebegleitenden Angebote, die an allen sechs Standorten des Bayerischen Zentrums für Krebsforschung in den Comprehensive Cancer Centern zu finden sind. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Komplementäre Onkologie und Integrative Medizin
  • Palliativmedizin
  • Supportive Therapie
  • Psychoonkologie
  • Selbsthilfeangebote
  • Sozialdienst und Pflegeberatung

Welche Art der Therapie für Sie am geeignetsten ist, erfahren Sie zuallererst im Gespräch mit Ihrem behandelnden Arzt. Darüber hinaus erhalten Sie gerne eine allgemeine Auskunft und Hilfe über das
kostenfreie BürgerTelefonKrebs unter der Rufnummer 0800 85 100 80.

Weitere Informationen, Patienten-Filme über Therapie-Möglichkeiten und therapiebegleitenden Angebote finden Sie u. a .hier:

Deutsches Zentrum Immunterapie: www.dzi.uk-erlangen.de
Deutsche Krebsgesellschaft – Komplementäre Onkologie und Integrative Medizin: www.krebsgesellschaft.de
Therapiebegleitende Angebote am UK Würzburg: www.med.uni-wuerzburg.de/ccc
Deutsche Krebshilfe, Palliativmedizin: www.krebshilfe.de/palliativmedizin

Haben Sie Fragen zum Thema Therapien?

Datenschutz:

Aktuelles zu Therapien:

Resistenzen bei der Immuntherapie

Resistenzen bei der Immuntherapie

Für die Behandlung der bösartigen Krebserkrankung Multiples Myelom haben CAR-T-Immunzellen ein großes Potenzial. Grund für mögliche folgenschwere Resistenzen wurden nun erkannt.

mehr lesen
Konflikte in Tumorzellen provozieren

Konflikte in Tumorzellen provozieren

Mit zwei marktverfügbaren Hemmstoffen lässt sich bei der kindlichen Tumorerkrankung Neuroblastom der Zellzyklus der Krebszellen an einer Schlüsselstelle so stören, dass die Tumorzellen sterben.

mehr lesen
Media-Query-Trigger, um das Javascript zu deaktivieren (Blog-Gleichstellung)