Ausschreibungen

BZKF – Young Scientist Fellowship 2025

Ablauf:

  • Die Bewerbungen der Kandidatinnen und Kandidaten sollen bis zum 30.06.2024 an dem jeweiligen Standort eingehen.
  • Die Begutachtung erfolgt in 2 Stufen:
    • Stufe 1 (organisiert von dem jeweiligen BZKF-Standort): Die Anträge werden vom jeweiligen lokalen Koordinationsteam des BZKF-Standortes begutachtet und bis zu 5 Kandidaten/Kandidatinnen pro Standort werden ausgewählt.
    • Stufe 2 (organisiert von der BZKF-Geschäftsstelle): Die ausgewählten Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren ihr Projekt in einem 10-minütigen virtuellen Vortrag (inklusive Fragen) vor einem Bewertungsgremium. Das Bewertungsgremium setzt sich aus Mitgliedern verschiedener BZKF-Standorte zusammen und wählt einen Kandidaten/Kandidatin pro Standort aus.

Haben Sie Interesse an der Ausschreibung? Dann wenden Sie sich bitte unter Angaben des BZKF-Standortes an geschaeftsstelle@bzkf.de – hier erhalten Sie alle weiteren Informationen hinsichtlich dem Bewerbungsverfahren an Ihrem BZKF-Standort.

BZKF-Fördermöglichkeiten 2024

Translationsgruppen und Begleitforschung

2-stufiges Verfahren
Beantragt werden können max. 500T € für 24 Monate

Förderzeitraum 01.01.2025 – 31.12.2026

Begleitforschungsprojekte

1-stufiges Verfahren

Beantragt werden können max. 200T € für 18 Monate
Förderzeitraum 01.07.2024 – 31.12.2025

Forschungsprojekte im Bereich der „Tertiären Prävention“ (standortübergreifend)

2-stufiges Verfahren
Beantragt werden können max. 500T € für 24 Monate

Förderzeitraum 01.01.2025 – 31.12.2026

 

Bewerbungsvoraussetzung ist die Ansiedlung des Forschungsprojekts im BZKF-Netzwerk an einer der bayerischen Universitäten und/oder an einer der bayerischen Uniklinika, bzw. deren Comprehensive Cancer Center. Applications can be submitted in both, German or English.

Die Antragsunterlagen finden Sie im BZKF-Confluence: https://koopex.uk-erlangen.de/x/MioFAw

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an geschaeftsstelle@bzkf.de

 

Ausschreibung: Paul Martini Nachwuchspreis Klinische Forschung 2024

Die Paul-Martini-Stiftung schreibt für das Jahr 2024 erstmalig den Paul Martini Nachwuchspreis Klinische Forschung in Deutschland aus.

Der Preis zeichnet bis zu drei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bis zum vollendeten 35. Lebensjahr für herausragende Leistungen und Projekte im Bereich klinische Forschung und klinische Pharmakologie aus. Die Auszeichnung ist mit jeweils EUR 6.000 dotiert. Bei der Altersgrenze können auf Antrag Familienzeiten und vergleichbare besondere Umstände berücksichtigt werden.

Es werden messbare Erfolge (inkl. Publikationen), der Innovationscharakter z. B. bei Rekrutierungsstrategien von Studienteilnehmern, im Bereich Auswertungsmethoden, sowie die Überwindung von bürokratischen Hindernissen, die Koordination von (inter)nationalen Investigator-Gruppen oder auch Kooperations-Beispiele bis hin zu Fortbildungskonzepten außerhalb etablierter Formate bewertet. Bei der Auswahl werden somit objektivierbare Ergebnisse berücksichtigt, die dazu beitragen, den Erfolg der klinischen Forschung in Deutschland voranzubringen und ggf. sogar langfristig zu sichern.

Einsendeschluss ist der 15. September 2024.

Weitere Informationen finden Sie hier: Symposium der Paul-Martini-Stiftung 2024

 

Ausschreibung: DEUTSCHE KINDERKREBSNACHSORGE – Stiftung für das chronisch kranke Kind

Nachsorgepreis 2024

Die DEUTSCHE KINDERKREBSNACHSORGE – Stiftung für das chronisch kranke Kind vergibt für zukunftsweisende Arbeiten, Projekte und Initiativen der stationären und ambulanten familienorientierten Nachsorge und Betreuung den Nachsorgepreis 2024.

Der Förderpreis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Für die Vergabe des Nachsorgepreises sind Bestimmungen maßgebend, die bei der Deutschen Kinderkrebsnachsorge angefordert oder unter www.kinderkrebsnachsorge.de/die-stiftung/nachsorgepreise/bestimmungen-nachsorgepreise/ nachgelesen werden können.

Die Verleihung des Preises erfolgt Ende des Jahres 2024.

Bewerbungsfrist: 31. Juli 2024