BZKF Konzept-Titelbild

Über das BZKF

Das Bayerische Zentrum für Krebsforschung (BZKF) besteht aus den sechs bayerischen Universitätsklinika in Augsburg, Erlangen, den zwei Standorten in München, Regensburg und Würzburg sowie deren dazugehörigen Comprehensive Caner Center (CCC). Die CCCs sind Universitäre Onkologische Zentren, die nach klinischen Struktur- und Qualitätsvorgaben arbeiten.

Mit dem Zusammenschluss als BZKF und der engen Vernetzung der Expertinnen und Experten werden die Erkenntnisse der Krebsforschung gebündelt. Die daraus resultierenden, neuen Krebstherapien sollen den Patient:innen in Bayern flächendeckend zugänglich gemacht werden.

Durch den kostenfreien Telefonservice dem BürgerTelefonKrebs des BZKF erhalten Bürgerinnen und Bürger Antwort auf Ihre Fragen zu den Themen Früherkennung, Therapie und Nachsorge von Tumorerkrankungen.

In unserer Imagebroschüre finden Sie weitere Informationen und erhalten einen Einblick in unsere Arbeit.

BZKF Imagebroschüre.pdf