Visualisierung Krebsstudien

Primäre und sekundäre maligne Hirntumoren bei Erwachsenen

Retrospektive und prospektive Erfassung von klinischen Daten, Bildgebungsdaten und Biomaterialien zur Untersuchung von Therapieansprechen und -resistenz sowie molekularer Zielstrukturen bei Patienten mit primären Hirntumoren.

Patienten mit Hirntumoren haben oft eine ungünstige Prognose. Wir wollen in dieser Studie mittels Verarbeitung von Biomaterial aus liquid biopsies und Bildgebungsmethoden eine verbesserte Diagnostik, präzisere Verlaufsparameter für Ansprechen und Resistenz, Einblicke in die genetische Evolution von Hirntumoren und molekular gesteuerte personalisierte Therapien ermöglichen.

Konzept:

Eine personalisierte Therapiesteuerung ist bei primären Hirntumoren bisher nicht flächendeckend etabliert. Ein Grund dafür ist die oft fehlende Verfügbarkeit von wenig invasiv und longitudinal gewonnenem Biomaterial und die fehlende Vereinheitlichung der MR- und PET-Bildgebung als Biomarker für die Analyse von Ansprechen und Resistenz und die Auswahl zielgerichteter Therapien bei diesen Patienten. Es handelt sich um eine prospektive und retrospektive nicht-interventionelle Biomarkerstudie.

» Verarbeitung von Biomaterial aus liquid biopsies zur Etablierung wenig invasiver Biomarker

Konzeption zur Verarbeitung von Biomaterial

»  Vereinheitlichung der MRT- und PET-Bildgebung in Bayern

Konzeption zur Bildverarbeitung (Beispiel MRT)

»  Verarbeitung von MRT und PET zur Etablierung nicht invasiver Biomarker

Die Studie wird in Kooperation mit der Studiengruppe ZNS-Tumoren im Kindes- und Jugendalter und dem Leuchtturm Omics/Genomics/Liquid Biopsy im BZKF durchgeführt.


Meilensteine:

Zur Umsetzung des Konzepts wurden folgende Meilensteine definiert:

  • Organisatorische Meilensteine (Studienprotokoll, Ethikantrag, Datenschutzkonzept): bis 09/2021
  • Technische Meilensteine (klinische Datenbank, Vereinheitlichung Bildgebungsprotokoll MRT / PET, technischer Versand MRT / PET, Protokoll für Liquor-Präanalytik, technischer Versand Liquor, Blut, Tumorgewebe: bis 12/2021
  • Inhaltliche Bearbeitung retrospektiver Projektteil (Bildgebung und Biomaterial): 10/2021 bis 03/2022
  • Inhaltliche Bearbeitung prospektiver Projektteil (Bildgebung und Biomaterial): 01/2022 bis 09/2022
  • Publikationen: retrospektiver Projektteil 06/2022, prospektive Projektteile 12/2022
  • Extramuraler Folgeantrag: 09/2022 bis 12/2022.

 

Langfristige Ziele:

»  Liquid biopsies und Bildgebungsdaten von Patienten mit primären Hirntumoren sollen bayernweit einheitlich erfasst und verarbeitet werden

»  Biomarker aus liquid biopsies und Bildgebungsdaten sollen ein longitudinales, minimal-invasives und maximal individualisiertes Management von Patienten mit primären Hirntumoren ermöglichen

»  Erkenntnisse zu Therapieansprechen und –resistenz, genetischer Evolution und molekularen Zielstrukturen für personalisierte Therapien sollen mittelfristig für alle Patienten mit primären Hirntumoren in Bayern zugänglich sein

 

Sprecher:

Prof. Dr. Peter Hau, Universitätsklinikum Regensburg
E-Mail: peter.hau@ukr.de

Kontakt:

Datenschutz: