Neue Krebstherapie erprobt

Veränderungen im sogenannten RET-Gen sind eine Ursache für die Entstehung verschiedener Krebsarten. Sie bieten einen Ansatzpunkt für neue Präzisionsmedikamente, da sie nur in Krebszellen, aber nicht in gesunden Zellen vorkommen.
Ein solches Präzisionsmedikament ist der RET-Hemmstoff Selpercatinib. Dieser wurde nun in einer internationalen Phase I/II-Studie bei Patientinnen und Patienten mit medullärem Schilddrüsenkarzinom erprobt. Die beeindruckenden Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift New England Journal of Medicine (NEJM) veröffentlicht. Mehr Informationen